Erweiterte psychiatrische Pflegepraxis. Entwicklung und Diskussion eines heuristischen Rahmenmodells der pflegerischen Expertise in der Psychiatrie
Dr. Stefan Scheydt, Martin Holzke: Zentralinstitut für Seelische Gesundheit
Erschienen in: Pflegewissenschaft März/April 2018
Peer reviewed article

Zugang nicht freigeschaltet!

Sie möchten die Zeitschrift vier Wochen testen und diesen Artikel direkt lesen? Schalten Sie einen Probezugang frei!

Zugang freischalten

 


Abstract

Die Integration akademischer Pflegefachpersonen (APK) in der Psychiatrie wurde in der Fachliteratur bislang nur marginal beschrieben. Aus diesem Grund sollte ein Rahmenmodell der pflegerischen Expertise im psychiatrischen Versorgungskontext erarbeitet werden. Hierzu wurde eine Synthese vorhandener Modelle und Konzepte durchgeführt, welche zur Entwicklung eines heuristischen Rahmenmodells der pflegerischen Expertise im psychiatrischen Versorgungskontext führte. Dieses Modell beschreibt vorwiegend die Integration unterschiedlicher Rollen akademisch ausgebildeter Pflegefachpersonen in die Praxis. Das Rahmenmodell kann als Diskussionsgrundlage zur Etablierung eines Skill- und Grade-Mix in der psychiatrischen Versorgungspraxis angesehen werden.

Vorschau

Vorschau
Seite 1
Vorschau
Seite 2
Vorschau
Seite 3
Vorschau
Seite 4
Vorschau
Seite 5
Vorschau
Seite 6
Vorschau
Seite 7
Vorschau
Seite 8
Vorschau
Seite 9

Impact-Points für diesen Artikel

0.63
0.63
Advanced psychiatric nursing practice. Development and discussion of a heuristic framework model of nursing expertise in psychiatry
The integration of academic nurses in psychiatry has been described only marginally in the literature so far. For this reason, a framework model of nursing expertise in the psychiatric care context should be developed. For this, a synthesis of existing models and concepts was carried out. This synthesis led to the development of a heuristic framework model of nursing expertise in the psychiatric care context, which mainly describes the integration of different roles of academically trained nurses into practice. The framework model can be regarded as a discussion basis for the establishment of a skill and grade mix in psychiatric care practice.
Dr. Stefan Scheydt, Martin Holzke
Zentralinstitut für Seelische Gesundheit
Keine Angaben in der Vorschau verfügbar

Titelblatt

Online gestellt
vor 7 Monaten

Label

Pflege

Zitation

Dr. Stefan Scheydt, Martin Holzke:

Erweiterte psychiatrische Pflegepraxis. Entwicklung und Diskussion eines heuristischen Rahmenmodells der pflegerischen Expertise in der Psychiatrie. Pflegewissenschaft Mrz/April 2018. hpsmedia, 2018

Onlinezitation

Permalink:
www.hpsmedia.info/
care/einzelartikel.php?journal=journal_pw&id=1972
erfasst in

Statistik

Veröffentlicht
21.03.2018
Downloads
90
Seiten
9
Zeichen
44686
Copyright © 1998-2018 hpsmedia GmbH | www.hpsmedia.info/care. Alle Daten sind urheberrechtlich geschützt. Impressum | AGB | Datenschutz | Newsletter